Engagement von Schüler*innen unterstützen – Leitfaden zur Gründung und Begleitung einer Queeren AG

Immer mehr Schüler*innen vernetzen sich unter Namen wie „Queer-AG“, „Respekt-AG“ oder „Vielfalt-AG“, treten gemeinsam gegen Diskriminierungen ein, erzeugen Sichtbarkeit von LGBTIQ+ und sind Teil von demokratischen Veränderungsprozessen in den Schulen. 

Der Leitfaden zur Gründung und Begleitung von Queeren AGs fußt auf gesammelten Erfahrungen in der Unterstützung von AGs.

Neben zahlreichen Projektideen und Ressourcen für die inhaltliche Gestaltung von AGs finden sich unter anderem Impulse zur Selbstreflexion von Pädagog*innen, zur Gestaltung verbindlicher diskriminierungssensibler Arbeit in den AGs und zu organisatorischen Fragen. Abgerundet wird der Leitfaden durch einen Flyer, den Schüler*innen selbst als Fahrplan zur AG-Gründung nutzen können sowie ein Glossar zu Begriffen, die in dem Bereich von Antidiskriminierungsarbeit relevant sind. 

Aus dem Inhalt:

  • Queere AGs an Schulen – Ein Beitrag zu einer diskriminierungskritischen Schulkultur
  • AG Gründung: Erste Schritte für Pädagog*innen
  • Erste Treffen: Einen achtsamen Raum schaffen
  • Impulse für die inhaltliche AG-Gestaltung
  • Glossar und Literatur

Eine Printversion kann innerhalb Berlins über dieses Bestellformular bestellt werden.

Download Broschüre